skip to content

Pfad und Pfädchen - Alle Kinder ziehen an einem Strang

 

Von Herbst 2018 bis Frühjahr 2019 errichtet der gemeinnützige Verein „Leipziger Naturfreundehaus“ Grethen e.V. eine extra entworfene und getestete individuelle Teamanlage für v.a. Kinder und Jugendliche. Diese Maßnahme wird durch den Freistaat Sachsen bzw. der Europäischen Union gefördert.

 

Ein Team-Coach leitet hierbei die Gruppe an, steuert den jeweiligen Spielverlauf und wertet die erreichten Ergebnisse mit der Gruppe aus. Die Teilnehmer sind eine Art lebende Spielfiguren und sind somit aktiver Teil des Spiels. Im Rahmen der vorgegebenen Spielregeln trifft jeder Spieler ganz individuelle Entscheidungen und beeinflusst somit aktiv den Spielverlauf an 5 Spielstationen (Fadenturm mit Fadenspiel, Schiebe-Puzzle in der Waagerechten, Spinnen-Netz-Kletter-Konstruktion, Wackelscheibe mit Spieltisch, Vier – Gewinnt – Spiel).

 

Nur durch eine entsprechende Kommunikation zwischen den Mitspielern und die Integration aller Teilnehmer ist eine Lösung möglich. Das gemeinsame Teamerlebnis stärkt die Gruppe und fördert die zukünftige Zusammenarbeit. Die Lösungsansätze sind in den Alltag übertragbar. Die kennengelernten Werkzeuge helfen im weiteren Umgang miteinander und fördern die zukünftigen Konfliktlösungen.

 

Sowohl generationsübergreifende Gruppen, wie auch Gruppen mit Migrationshintergrund oder Handicap (Behinderung) müssen im Spiel gemeinsam Aufgaben lösen und arbeiten zusammen (Inklusion).